Hebräische Fragmente in Österreich
 

Bilder: 2

Zwettl, Zisterzienserstift
Cod. 336, VDS

Bibel − Propheten

I Reg 11,43-12,11; 12,15-16, 20-21 (VDS + Ir) I Reg 11,43-12,11; (Iv) I Reg 12,15-16, 20-21 Anmerkungen: Vokalisierung (babylonisch), Kantillationszeichen, Masora magna und parva

Datierung: ca. 11. Jh. (Edna Engel)
Schrift: Orientalische Quadratschrift (Edna Engel)
Literatur: noch keine Information

Eintrag erstellt von: Almut Laufer, Jerusalem

Addenda/Corrigenda Please contact | PD Dr. Martha Keil | St. Pölten/Wien

Fragmente

Vorderdeckel-Spiegelblatt und Bl. I (Einzelblatt, dessen einen Hälfte auf dem VD aufgeklebt worden ist)

Literatur: Ziegler, Charlotte [u.a.] : Zisterzienserstift Zwettl: Katalog der Handschriften des Mittelalters Bd. 4: Codex 301 - 424. Wien [u.a.]: Schroll 1997, S. 119-121.

Trägerhandschrift/Codex

| Zwettl, Zisterzienserstift, Cod. 336 |

Hs.: Goffredus de Trano: Summa super rubricis - (Entstehungsort?), 14.Jh. Einband: ?

top

Impressum