Hebräische Fragmente in Österreich
 

Bilder: 2

Wien, Dominikanerkonvent
Cod. 145/115, VDS

Halakha

Gesetze zu den Erstgeburten (Hilkhot Bekhorot), aus einem unbekannten, wahrscheinlich frühen aschkenasischen Werk

Datierung: 12. (13. ?) Jh.
Schrift: Aschkenasische Semikursive
Literatur: noch keine Information

Eintrag erstellt von: Sussmann

Addenda/Corrigenda Please contact | PD Dr. Martha Keil | St. Pölten/Wien

Fragmente

Pergament. Doppelblatt. Fragment beidseitig beschrieben.

Trägerhandschrift/Codex

Wien, Dominikanerkonvent, Cod. 145/115

Handschrift: Nicolaus de Dinkelsbühl: Lectura Mellicensis Der Codex auf Grund der Schrift und der Wasserzeichen in das 3. Jahrzehnt des 15. Jh. zu datieren. Roter Roter Ledereinband mit Blindlinierung über Holzdeckeln; Wien, wahrscheinlich vor bzw. um 1430 (vgl. den mit 1427 datierten Cod. 211/177). Besitzvermerk des Wiener Dominikanerkonventes aus dem 15. Jh.: (1r, 390v) Iste liber est conventus Wiennensis ordinis predicatorum in Austria.

top

Impressum