Hebräische Fragmente in Österreich
 

Bilder: 1

Sankt Paul im Lavanttal, Benediktinerstift
Cod. 20/3, HDS

Kommentar zu Piyyuṭ

Babylonischer Talmud, Ordnung "Zera'im"

Kommentar zu ארץ מטה von El`azar be-R. Qallir Haupttext: aus einem Kommentar zu ארץ מטה von El`azar be-R. Qallir Kommentiert werden folgende Abschnitte des Piyyuṭs: Sh. Elizur (Hrsg.), El‘azar birabbi Kiliri hymni pentecostales, Jerusalem 2000, S. 124-133, Zeilen 482-497; 575-602. Der Kommentar entspricht dem in Ms. Parma 3507 (s. dazu I. H. Levine, Maḥzor Commentary Ascribed to Rabbi ’Eli‘ezer Bar Nathan of Mainz, in: Tarbiz 29/2 (1960) 163 f. − B. Richler (Hrsg.), Hebrew Manuscripts in the Biblioteca Palatina in Parma, Jerusalem 2001, 299f.:1135) (VDS, HDS) Werk: Traktat "Berakhot" Textstelle: bBer 40a-b Verblaßte Schrift.

Datierung: end of 12ve century – beginning of 13th
Schrift: Aschkenasische Quadratschrift
Literatur: noch keine Information

Eintrag erstellt von: Pinchas Roth, Jerusalem

Addenda/Corrigenda Please contact | PD Dr. Martha Keil | St. Pölten/Wien

Fragmente

noch keine Information

Trägerhandschrift/Codex

Sankt Paul im Lavanttal, Benediktinerstift, Cod. 20/3

 

top

Impressum