Hebräische Fragmente in Österreich
 

Bilder: 3

Göttweig, Benediktinerstift
Cod. 10

Bibel − Tora

Bibelkommentar und Targum − Tora

Tora mit Targum Onqelos

Gen 1,1 - Dtn 12 (Ende) (1v) Gen 1,1-11; (310v) Dtn 34,9-12 (Ende) Bibeltext versweise mit Targum Onqelos; Vokalisierung, Kantillationszeichen, Masora magna und parva. Zusammengehörig mit Cod. 11 (2. Band: Propheten).

Datierung: 14. Jh.
Schrift: Aschkenasische Quadratschrift
Literatur: Schwarz I 2 ff: 2.

Eintrag erstellt von: Schwarz

Addenda/Corrigenda Please contact | PD Dr. Martha Keil | St. Pölten/Wien

Fragmente

Kein Fragment!

Eintrag erstellt von: Hadinger, Lackner 1993

Trägerhandschrift/Codex

Göttweig, Benediktinerstift, Cod. 10

Pergament. 310 Blatt. Buchblock ca. 475x355/360. Lagen: 23.IV184 + II188 + 14.IV300 + V310. überwiegend Quaternionen. Schriftraum: . . . Stiftlinierung. Schwarze Tinte. Haupttext: 3 Schriftspalten. 28 Zeilen. Zeilenabstand 10/11mm (Zeilenabstand des "Kommentars" ca. 4mm). Zu Beginn der Hs. ein Pergamentfalz (Fragment einer Urkunde des 15.Jh.); lesbar ...Pergaustorffer... Blindstempeleinband des späten 15. Jh.

top

Impressum